iconrot adresseSandstraße 31, 80335 München 
iconrot telefon 089 54 21 20 80
 iconrot mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 iconrot web Kontaktformular

Schwerpunkt Pädagogik

Musikalische Begabung Erkennen und Fördern Workshop mit David Frühwirth

Wer kann teilnehmen?
Musik Pädagog(Inn)en und Lehrer aller Instrumente, Studierende für das Pädagogikfach aber auch Eltern.

Kursinhalt:
Der Workshop versteht sich als eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema „Musikalische Begabung“, eine Liste der Möglichkeiten und Anregung zu Wahrnehmungen aller Aspekte und deren Umsetzung im Unterrichts Alltag von Instrumentalpädagogen. Er widmet sich intensiv dem Aufbau von vielen möglichen Handlungsstrategien, individueller Kommunikationsentwicklung, sowie die Erweiterung der persönlichen Bezugnahme zu dem vielseitigen Thema „Begabung“.

Anmeldungen können nur mit begrenzter Teilnehmerzahl aufgenommen werden!

Kursgebühren Workshop

Mitglied TKVB € 75,00
Studierende / SchülerInnen € 60,00
Nichtmitglied € 85,00
Datum, Uhrzeit 24.10.2020, 10:00
Termin-Ende 24.10.2020, 18:00
Stichtag, Anmeldungsende 18.10.2020
Code-Nr. 20-4219
Verlängerung Qualitätszertifikat 6 Stunden
Ort Rubinstein-Saal, München-Laim
Attachment 20-4219-Musikalische_Begabung-1.pdf

Das Klavierwochenende wurde Corona-bedingt abgesagt und wird voraussichtlich 2021 nachgeholt. Der Termin steht im Dezember 2020 fest.

Wer kann teilnehmen?
Das Klavier-Wochenende versteht sich als Anregung für KlavierpädagogInnen, Studierende und junge PianistInnen. 

Kursinhalt: 
Neben einem Vortrag von Prof. Dr. Jochen Blum zum Thema „Klavierspiel aus musikphysiologischer Sicht“ werden folgende Workshops angeboten: „Begabte Kinder und Jugendliche richtig fördern: worauf kommt es an?“ mit Julia Goldstein, „Körperarbeit für MusikerInnen“ mit Henriette Gärtner, „Improvisation und Liedbegleitung“ mit Tizian Jost, „Spaß am Klavier ab Vier!“ mit Eva Müller und „Klavierunterricht 66 plus“ mit Anne Schätz.

Kursgebühren Workshop

Mitglied DTKV  € 150,00 
SchülerInnen, Studierende  € 100,00 
Studierende HMTM  € 50,00 
Nichtmitglied  € 170,00 

 

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Datum, Uhrzeit 21.11.2020, 9:00
Termin-Ende 22.11.2020, 18:00
Stichtag, Anmeldungsende 24.06.2020
Code-Nr. 20-4220
Ort HMTM, Arcisstraße
Konzertieren im Flow - Der Umgang mit Lampenfieber Workshop mit Andreas Burzik

Wer kann teilnehmen?
 Musikpädagoginnen und -lehrerInnen aller Instrumente, Studierende für das Konzertfach und Pädagogikfach, aber auch SchülerInnen aller Altersgruppen und deren Eltern.

Kursinhalt: Nervosität vor einem Konzert ist normal, Aufführungsangst dagegen hinderlich und manchmal sogar fatal. Der Workshop vermittelt unterstützende und stärkende Techniken aus Sportpsychologie, Körperpsychotherapie, Selbstsicherheits- und Mentaltraining, die dabei helfen, mit einem störenden „Zuviel“ an Aufregung umzugehen und im Konzert eine optimale innere Verfassung zu erreichen: einen Zustand von angeregter, aber entspannter Wachheit, der es uns erlaubt, auf der Bühne unser volles Potenzial zu entfalten. Besonderen Raum wird auch die Vermittlung von unterstützenden Auftrittstechniken an Schüler und ihre Integration in den Unterricht einnehmen.

 

Kursgebühren Workshop

Mitglied TKVB € 65,00
Studierende /SchülerInnen € 40,00
Nichtmitglied € 75,00
Datum, Uhrzeit 28.11.2020, 10:00
Termin-Ende 28.11.2020, 18:00
Stichtag, Anmeldungsende 19.11.2020
Code-Nr. 20-4208
Verlängerung Qualitätszertifikat 6 Stunden
Ort Begegnungszentrum der Pfarrei St. Philippus und Jakobus - St. Christopherus-Haus
Attachment 20-4208-Konzertieren im Flow-Mail-neu.pdf
Unterrichten ohne Erschöpfung mit Andreas Burzik-ausgebucht

Dieser Kurs ist ausgebucht!

 

Wer kann teilnehmen?
Musikpädagoginnen und -lehrerInnen aller Instrumente, sowie für Lehramts-Studierende.

Kursinhalt: Instrumental- und Gesangsunterricht zu geben ist eine Tätigkeit, die Einfühlungsvermögen, ständige Konzentration und hohes, emotionales Engagement verlangt. Unter dem Druck der täglichen Anforderungen kann der Kontakt des Unterrichtenden zu sich selbst verloren gehen. Die Folge ist eine tiefe und anhaltende Erschöpfung.
Das Seminar vermittelt eine Reihe von Techniken, die dabei helfen, während des Unterrichtens und im Alltag sorgsam und effektiv mit den eigenen Kräften umzugehen. Dies verbessert nicht nur die Qualität des Unterrichts, sondern erhält auch langfristig die Freude am Beruf. Besondere Aufmerksamkeit wird der Frage gewidmet, welche Faktoren den Unterricht anstrengend werden lassen und wie diesen Belastungen gezielt begegnet werden kann.


Termin: 29. November 2020, So 10.00 - 18.00 Uhr mit Pausen

Kursgebühren Workshop

Mitglied TKVB € 75,00
Studierende /SchülerInnen € 50,00
Nichtmitglied € 85,00
Datum, Uhrzeit 29.11.2020, 10:00
Termin-Ende 29.11.2020, 18:00
Stichtag, Anmeldungsende 19.11.2020
Code-Nr. 20-4209
Verlängerung Qualitätszertifikat 6 Stunden
Ort Rubinstein-Saal, München-Laim
Attachment 20-4209-Unterrichten-Mail2-neu.pdf

logo aktuell Stmbkwk   logo dtkv    logo bayerischer musikrat Logo nmz