Band 17: Kerstin Thieme

Band 17: Kerstin Thieme

Band 17: Kerstin Thieme

Kerstin Thiemes Lebenswerk ist geprägt durch die beiden Schwerpunkte Vokalmusik und Orchesterwerke. Die Kompositionen mit Texten überwiegen nach dem 2. Weltkrieg in hohem Maße und weisen darauf hin, wie sehr die Komponistin mit dem Wort als Dichtung und mit dem Wort als Sinngebung verbunden ist.

Auf der Suche nach dem alles durchdringenden humanum, in das die Wechselfälle des Schicksals eingeschlossen sind, spielt das religiöse Element eine wichtige Rolle. In unserer Zeit besonders hervorzuheben ist die Einbeziehung der laienmusikalischen Interpreten in ihre kompositorischen Konzeptionen. Dies bedeutet das Ablehnen des Elfenbeinturms zu Gunsten der so wichtigen Beziehung zwischen Komponisten und ausführendem Künstler.

Informationen zu diesem Band

Verlag:
Hans Schneider, Tutzing
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
3-7952-0568-9
Seitenzahl:
109
Erschienen:
1988
Bestellung über die Geschäftsstelle:

Der Tonkünstlerverband Bayern e.V. (TKVB) ist mit 3000 Mitgliedern der größte Berufsverband für Musikschaffende im Freistaat Bayern.

Jobbörse

Aktuell befinden sich 44 Stellenangebote in der Jobbörse. Schauen Sie sich alle freien Stellen an.

Veranstaltungen

19.
Jan.
Allgemeine Veranstaltung
Veranstaltung in Regensburg
26.
Jan.
Allgemeine Veranstaltung
Veranstaltung in Regensburg
02.
Feb.
Allgemeine Veranstaltung
Veranstaltung in Regensburg
Inhaltsverzeichnis - Kerstin Thieme
Inhaltsverzeichnis - Kerstin Thieme
Werkverzeichnis - Kerstin Thieme
Werkverzeichnis - Kerstin Thieme